DE EN
Loading...

Serviceplan PR Suisse und Serviceplan Solutions: Redesign des Verbandsmagazins «SKO.Leader»

Serviceplan Public Relations Suisse AG und Serviceplan Solutions Suisse bauen mit ihrem neuen Kunden, der Schweizer Kader Organisation SKO, ihr gemeinsames Portfolio im Bereich «Publishing» weiter aus und unterziehen das SKO-Magazin einem vollumfänglichen Redesign. Die Nullnummer wird in gedruckter Form in neuem Kleid und mit überarbeitetem Inhaltskonzept im Herbst erscheinen, ab 2017 jede der vier Ausgaben, wovon zwei als Online-Version herausgegeben werden.

Die Schweizer Kader Organisation hat Serviceplan Public Relations Suisse und Serviceplan Solutions Suisse mit dem Redesign ihres Magazins «SKO.Leader» beauftragt. Mit der Überarbeitung verfolgt der Verband das Ziel, die Publikation zu modernisieren und einer breiteren Zielgruppe, die über die Verbandsmitglieder hinausgeht, zugänglich zu machen. Die Agenturen, beide ansässig im Haus der Kommunikation in Zürich, stellen mit dem Kundenzuwachs ihre gemeinsamen Kompetenzen im Bereich der passgenauen Contenterstellung und des effizienten Publishings unter Beweis, denn das Magazin wird hinsichtlich Optik und Inhalt komplett überarbeitet. Das integrierte Agenturmodell gewährleistet die enge Zusammenarbeit aller beteiligten Disziplinen sowie kürzeste Kommunikationswege ab Projektbeginn.

Marcel Weibel, Mitglied der Geschäftsleitung und Ressortleiter Marketing & Kommunikation, ist sehr zufrieden mit der Agenturwahl: «Mit Serviceplan Public Relations Suisse und Serviceplan Solutions Suisse konnten wir zwei sehr kompetente Partner gewinnen, die unsere DNA und Qualitätsansprüche verstehen und diese in die optische sowie inhaltliche Aufmachung unseres Magazins zu übertragen wissen. Beide Agenturen arbeiten zudem mit äusserst innovativen Technologien, die langfristig unsere internen Redaktions- und Produktionsprozesse noch effizienter machen werden.»